Facheinheit Soziologie Kulturwissenschaftliche Fakultät logo-uni-bayreuth
Entwicklungssoziologie
ForschungStudium und LehreMitarbeiterKontakt
Wegweiser: Entwicklungssoziologie / Studium und Lehre / Archiv vergangener Semester / Wintersemester 2011/2012 / Länderseminar Uganda

Länderseminar Uganda

Proseminar, SWS: 2, VL-Nummer: 56205

Veranstaltungsbeginn

27.10.2011

Termin

Donnerstag, 10:00 - 12:00 , Raum: Seminarraum Iwalewahaus


Dozenten

René Umlauf


Module

BA KuGeA B 5, B 4


Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Drohung eines ‚zweiten Ägyptens‘ durch den oppositionellen Präsidentschaftskandidaten Kizza Besigye, dessen brutale Verhaftung und die sich anschließenden gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen dessen Anhängern und Regierungstruppen im April diesen Jahres, provozieren Erinnerungen an die wechselvolle vor allem aber konfliktreiche Geschichte Ugandas. Als einstige britische Musterkolonie, wurde Uganda bereits kurz nach der Unabhängigkeit zunächst von der Diktatur Idi Amins und dem sich anschließenden Bürgerkrieg heimgesucht. Unter dem seit 1986 amtierenden Präsidenten Yoweri Museveni brachte ökonomischer Aufschwung, politische Stabilität und eine Vorreiterrolle in der HIV/Aids Bekämpfung dem Land (erneut) den Ruf einer Erfolgsgeschichte ein. Neben der Diskussion historischer Ereignisse möchte das Seminar dieses Erfolgsnarrativ mit gegenwärtigen politischen und sozialen Spannungen kontrastieren. Denn neben Aufschwung und Stabilität bilden aufflammende Konflikte, Flüchtlingslager und Anti-homosexuellen Bewegung ebenso relevante Teilaspekte der ugandischen Gesellschaft. 

Leistungsnachweis

Aktive Teilnahme, Referat und Hausarbeit

Literaturhinweise

Hansen, Holger Bernt/Twaddle, Michael (Hg.), 1998. Developing Uganda. Oxford: James Currey Ltd.

 


Universität Bayreuth - Kontakt     Impressum     Haftungsausschluss