Facheinheit Soziologie Kulturwissenschaftliche Fakultät logo-uni-bayreuth
Entwicklungssoziologie
ForschungStudium und LehreMitarbeiterKontakt
Wegweiser: Entwicklungssoziologie / Studium und Lehre / Archiv vergangener Semester / Sommersemester 2015 / Globalisierungskritik: Proteste und alternative Visionen

Globalisierungskritik: Proteste und alternative Visionen

Seminar, SWS: 2, VL-Nummer: 56204

Veranstaltungsbeginn

Mittwoch, 15. April 2015

Die Veranstaltung findet jeweils am Mittwoch von 10.00 - 12.00 Uhr statt. Raum: NW III - S132

Dozenten

Antje Daniel



Inhalt der Lehrveranstaltung

Globalisierungskritische Proteste haben ihre Wurzeln in der Protesten gegen die Gipfel der Welthandelsorganisation, dem Davoser Weltwirtschaftsforum oder den G8 Staaten. Seit dem Protest gegen die Tagung der Welthandelsorganisation in Seattle im Jahr 1999 werden anti-neoliberale Protestgruppierungen als Globalisierungskritiker bezeichnet. Das Weltsozialforum bietet seit 2001 globalisierungskritischen Protesten einen Raum, integriert jedoch darüber hinaus eine Vielzahl von Akteuren und Positionen. Neben der Kritik an der Globalisierung werden alternative Lebensformen unter dem Schlagwort „Eine andere Welt ist möglich“ diskutiert.

In dem Seminar beschäftigen sich Studierende mit der Entstehung, Zielen und Aktionsformen von globalisierungskritischen Protesten. Zugleich lernen Studierende globalisierungskritische Debatten und Visionen über eine  „gerechte Welt“ kennen und reflektieren.

Zielgruppe: BA KuGeA B2 II, B3 II, B4, KF Soziologie: C, BA Soziologie: C5, IWE SERG

Literaturhinweise

Conway, Janet (20013). Edges of global justice. The World Social Forum and its "others". Routledge.

Della Porta, Donatella / Kriesi, Hanspeter (2001). Social movements in a globalizing world. An introduction. In: Social Movements in a globalizing world. Della Porta, Donatella / Kriesi, Hanspeter / Rucht, Dieter (Hg.). Houndmills, New York, Palgrave Macmillan: 3-23.

Moreau, Patrick / Steinborn, Eva (2005). Eine andere Welt ist möglich: Identität und Strategien der globalisierungskritischen Bewegungen. In: Aktuelle Analysen 38: 1-55.


Universität Bayreuth - Kontakt     Impressum     Haftungsausschluss