Facheinheit Soziologie Kulturwissenschaftliche Fakultät logo-uni-bayreuth
Entwicklungssoziologie
ForschungStudium und LehreMitarbeiterKontakt
Wegweiser: Entwicklungssoziologie / Studium und Lehre / Archiv vergangener Semester / Sommersemester 2011 / Empirische Sozialforschung in der EZ

Empirische Sozialforschung in der EZ

Seminar, SWS: 2, VL-Nummer: 56200

Termin

Mittwoch, 14:00 - 18:00, Raum: Seminarraum S5 (GW II)


Veranstaltungsbeginn:

04.05.2011


Dozenten

Dieter Neubert


Module

BA KuG C2


Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Entwicklungszusammenarbeit werden vor allem im Bereich der Projektplanung und Evaluation intensiv sozial¬wissenschaftliche Untersuchungsmethoden eingesetzt. Dem Druck der schnellen Anwendbarkeit folgend, wurden gängige Methoden modi¬fiziert und weiterentwickelt, um mit begrenz¬tem Aufwand praxisrelevante Ergebnisse zu präsentieren. Die so entwickelten Methoden sind wegen der Bewährung in der Praxis auch für die Wissenschaft interessant. Zudem erwarten Institutionen der Entwicklungs¬zusammenarbeit von Bewerbern entsprechende Methoden-kenntnisse. Allerdings gilt es, um Fehlschlüsse zu vermeiden, die Grenzen dieser vereinfachten Methoden auszuloten. Behandelt werden u.a. Survey, Evaluation, Rapid Rural Appraisal (RRA), Participa¬tory Rural Appraisal (PRA), partizipative Forschung. Die präsentierten Methoden werden in der Übung praktisch erprobt und exemplarisch umgesetzt.

Für den Besuch des Seminar ist der Besuch der Veranstaltung „Einführung in die empirische Sozialforschung“ wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich.


Modul:

Ba KuG C2

 

Leistungsnachweis: Mündliche Prüfung

Literaturhinweise

Schönhut, Michael & Kievelitz, Uwe. 1993. Partizipative Erhebungs- und Planungsmethoden in der Entwicklungszusammenarbeit. Schriftenreihe der GTZ, Nr. 231. Rossdorf: TZ-Verlagsanstalt.


Universität Bayreuth - Kontakt     Impressum     Haftungsausschluss