Facheinheit Soziologie Kulturwissenschaftliche Fakultät logo-uni-bayreuth
Entwicklungssoziologie
ForschungStudium und LehreMitarbeiterKontakt
Wegweiser: Entwicklungssoziologie / Forschung
English

Forschung

Die Bayreuther Entwicklungssoziologie ist neben der engen Verknüpfung mit anderen soziologischen Forschungen an der Universität Bayreuth (Soziologie in Bayreuth) auch Teil des interdisziplinären Bayreuther Afrikaschwerpunktes. In diesem Zusammenhang gehört die Entwicklungssoziologie zum Institut für Afrika Studien (IAS), das Bayreuther Afrikawissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen zusammenführt und zu den größten Afrikabezogenen Forschungszentren in Deutschland gehört. Ein wichtiger Teil des IAS ist die Bayreuth Academy of Advanced African Studies, ein inter- und transdisziplinäres Forschungskolleg, in dessen Rahmen wegweisende Forschungsvorhaben mit übergreifenden Debatten verknüpft werden. Außerdem ist die Entwicklungssoziologie am Zentrum für Naturrisiken und Entwicklung Bayreuth (ZENEB) beteiligt, das als ein Netzwerk für sozialwissenschaftlich orientierte Risiko- und Katastrophenforschung in Entwicklungsländern fungiert.


Laufende Projekte

Globale Gesundheitstechnologien und ihre Übersetzungen. Standardisierung und Organisationslernen in der Gesundheitsversorgung in Uganda and Ruanda
Societies as project? Intentional communities and protest in South Africa and Brazil from a comparative perspective
DFG-Projekt: "Kindersoldat(inn)en im Kontext"
"Social Structures and Inequality in Africa"
"Policy Portfolio without a Definite Livelihood" Ghanaian Local Politicians' Struggle between Survival Tactics and Everyday Policy Making
"Mittelschichten im Aufbruch"

Abgeschlossene Projekte

Lokale Deutung, Prävention und Bewältigung von Katastrophen im Kontext globaler Einflüsse
Konfliktregulierung und Postkonfliktprozesse in Ghana und Uganda
Möglichkeiten und Grenzen partizipativer Forschungsansätze zur Förderung nachhaltiger Entwicklung
Prozesse der Eskalation und Deeskalation in Nordghana
Mediating technologies. Diagnostic spaces between standardization and adaptation in Ugandas malaria control program

Laufende Promotionsprojekte

Obede Suarte Baloi: Dynamiken der Friedenskonsolidierung. Lokale Wahrnehmungen von Gewalt und Frieden im Mosambik nach dem Krieg
Peter R. Beck: Soziale Gliederung und der Aufbau der städtischen Mittelklasse in Maputo – Eine Fallstudie
Anna Deutschmann: „Oser lutter c’est oser vaincre la lutte continue“: Soziale Bewegungen und Protest in Mali am Beispiel der Studierendenorganisation AEEM
Shilla Memusi: Participation, Power and the Cultural Politics of Space: The case of Kenya's Maasai Women
Sebastian Müller: Islamic charity and the life beyond - Islamische NGOs und Motive muslimischer Akteure in Ost-Afrika
Emmanuel Sackey: Dynamic Tensions, Civil Society, and the Development of the Disability Right Movement
Alzbeta Svablova: Actor interaction and institution-building in post war Liberia

Abgeschlossene Promotionsprojekte

KÜMMETH Ayeko: Local government an the politics of public policy dicisions in Uganda
BECKMANN Gabriele: Die Arbeit von Organisationen zwischen einem modernisierenden Staat, internationaler Entwicklungszusammenarbeit und Innensteuerung. Das Beispiel lokaler Organisationen in der Provinz Velasco im östlichen Tiefland Boliviens.
BOGER Julia: Auf Arbeitssuche: Rückkehrende Fachkräfte und die berufliche Einmündungsphase in Kamerun und Ghana
BRINKMANN Felix: Kleinhändler auf dem Chisokone-Markt in Kitwe/Sambia – viele Herausforderungen, kreative Lösungen
COULIBALY Marie P.N.: HIV/aids in West African cross-border areas: Logics of solidarity toward people living with HIV/aids in Côte d'Ivoire/Ghana and Ghana/Togo cross-border areas
DANIEL Antje: Frauenbewegungen zwischen nationalen Aktivitäten und transnationalen Netzwerken
KAGORO Jude: Militarisierung, Staat und Gesellschaft in Uganda
MAKULILO Victoria: Private Financing of Higher Education and Democracy: The Case of Tanzania and Kenya
MENDES: Die Manjaco in der Unsicherheit
SABBI Matthew: Reformen im öffentlichen Sektor und das Problem der Legitimität: Eine Fallstudie zu Ghanas öffentlichem Dienst.
SCHULZE Alexander: Gesundheitssicherung im Kontext sozialer Differenzierung

bild-forschung1

bild-forschung2


Universität Bayreuth - Kontakt     Impressum     Haftungsausschluss